boboli – markant und individuell

boboli – markant und individuell

In der boboli-Kollektion der Frühjahr-Sommer-Saison 2018 finden sich Patches, Stickereien und die typischen boboli-Muster. Alles Elemente, die den markanten, individuellen boboli-Stil ausmachen.

Die Must-haves dieser Saison sind sehr vielseitig: die Fliegerjacke bomber ist weiterhin der Star in allen Linien dieser Kollektion mit ausgeprägten Mustern und Motiven und feinen, leichten Stoffen wie Sweatshirt, Baumwoll- oder Viskose-Satin, die für optimalen Tragekomfort sorgen. Zarte Blusen aus Baumwolle mit sommerlichen Mustern werden kombiniert mit anderen Elementen in Sweat oder flach gestrickten Kleidern und verleihen dieser Kollektion einen Anstrich von Bohème. Für die Jungen gibt es lustige Kurzarmhemden, traditionelle und klassische, die mit unendlich vielen Motiven aufgepeppt werden: tropische Muster, Karos, Ethno, Einfärbungen, Washed-out-Look. Für die Mädchen sorgen Kleider in Strick- und Flachwirkware mit Volants und ausgestellten Röcken für einen sehr femininen Look, der durch Muster mit Früchten, Blumen, Streifen oder Ethno-Motive unterstrichen wird. Der Overall in zahlreichen Varianten nimmt ebenfalls einen wichtigen Platz ein: Strick, feiner Plüsch, bedruckte Stoffe, Patches, Stickereien, farbenfrohe Motive. Schließlich gehören auch die Relaxhosen zum wesentlichen Outfit für die Frühjahr-Sommer-Saison 2018. Die sportlich inspirierten Modelle dieses neuen Trends zeichnen sich dank ihres Materials aus feinem Gestrick und Plüsch sowie Viskose und Bambula-Baumwolle durch hohen Tragekomfort aus.

In dieser Saison verbinden sich Stoffe und Elemente aus der Vintage-Welt mit der Moderne, besonders zu erwähnen sind: Jersey mit sportlichen Streifen, die uns an die 70er Jahre erinnern. Spitze und Guipure verzichten auf ihre elegante Funktion und werden mit anderen Stoffen durchsetzt, sodass ein eher lässiges Outfit entsteht. Stickereien geben den Ton an und sorgen für Farbe, dazu Quasten, Patches, Wappen und Applikationen. Bei den Mädchen sind Pailletten-Applikationen gegenüber früheren Kollektionen noch stärker präsent. Noch weitere Stoffe sind vertreten, wie die Broderie anglaise aus Baumwolle neben Häkelelementen, die den verschiedenen Modellen Textur und Körper verleihen, dazu geprägtes Leder. In dieser Frühjahr-Sommer-Saison sind auch eingefärbte Stoffe, der Worn-out-Look und tie&dyes nicht zu übersehen. Nicht zu vergessen der Denim mit seinem Style, der eher ruhig und  clean ist, obwohl bei dieser Kollektion auch Elemente wie Patches und multiple Washed-out, saumlos und ausgefranste Ränder ihren Rang verteidigen. Auch der Tüll ist mit dabei und findet sich in der Mädchenmode bei Röcken und Volants der Kleider, deren Silhouette uns an Balletttänzerinnen erinnert. Bestärkt wird wieder einmal der Trend zu bequemer Kleidung aus Strickware im Denim-Look sowohl bei den Baby- als auch den Junior-Linien.

Diese Kollektion zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Farben aus. Sommerliche Metallic-Töne  sowohl in Silber als auch Gold zeigen sich auf einer umfangreichen Auswahl von Stoffen, von sportlichem Strick bis zu raffiniertem Leder. Das Farbenspektrum dieser neuen Kollektion wird jedoch von den Tönen Goldgelb, Senf, Orange, Rötlich, Wassermelone sowie Marineblau dominiert, das durch Mischung mit Türkis- und Aqua-Tonalitäten intensiviert wird. Schließlich noch Farben wie Sand, Schwarz  und Weiß, die zu den Grundtönen unserer Modelle wurden.