KIDS NOW bietet exklusive Vielfalt an internationalen Marken

KIDS NOW bietet exklusive Vielfalt an internationalen Marken

Frankfurt, 21. Juni 2017. In der kommenden Ausgabe wartet die KIDS NOW vom 21. – 23. Juli 2017 mit vielen interessanten Neuerungen auf. Innovative Konzepte, ein internationales Produktportfolio und attraktive Netzwerkformate stärken die Messe in ihrer Position als wichtige Dialog- und Informationsplattform für Industrie und Handel.

Mit dem neuen Projekt INSIDE KIDS NOW wurden für den Sommer erstmals verstärkt internationale Labels dazu eingeladen, dem deutschen Fachhandel ihre Trends der kommenden Saison zu präsentieren. Ausgewählten Marken soll mit einem umfangreichen Leistungspaket der Eintritt in den deutschen Markt erleichtert werden. Die Resonanz kann sich sehen lassen: Über 20 internationale Labels aus Europa und den USA haben ihre Chance genutzt und bieten Fachbesuchern mit frischen Looks eine breite Vielfalt an ausländischen Herstellern. Zu den Marken gehören u. a. Inevitabile (BE), Homeyness (DK), Vuela Cometa (ES), Jimjam Paris (FR), Minina (IT), Knit Planet (UK), Frenchie mini Couture (USA) und ACBC Alphabet Design (RO). Partner der Aktion sind das Fachmagazin Childhood Business und der CDH Mitte (Wirtschaftsverband für Handelsvermittlung und Vertrieb e. V.).

Ebenfalls neu in diesem Jahr: Die Inszenierung eines so genannten „Trend-Space“ im Obergeschoss der Messe. Erlebnisse und Eyecatcher werden hier durch die Präsentation einer Mannequin-Ausstellung geschaffen. Darüber hinaus können sich Besucher auf der Sonderfläche „Puzzles“ bei Newcomern, Jung-Designern und Accessoires-Anbietern Inspirationen holen und vielleicht das ein oder andere „Puzzleteil“ für das eigene Business entdecken. Der ehemalige „MARKTPLATZ“ erscheint in neuem Look und sorgt mit ergänzenden Sortimentsprodukten für den gewissen Blick über den Tellerrand. Auch die Themenwelten „Denim Area“ mit Jeans- und Streetwear, „Scandic Corner“ mit skandinavischen Labels und „green kids“ mit nachhaltig produzierter Kindermode werden wieder attraktive Labels aus ihren Segmenten präsentieren.

Zum besonderen Charakter der KIDS NOW gehört nicht nur das familiäre Flair, sondern auch ein qualitativ hochwertiges Markenportfolio. Namhafte Aussteller wie die Agentur de le Roi, Agentur Oliver Kühn, Blue Effect Jeans, Boboli, Group Zannier International, Handelsagentur Ralf Wehrmeyer, Heinrich Obermeyer, Heinrich Nickel GmbH & Co.KG, Jolo Fashion GmbH, Lässig GmbH, maximo Strickmoden, Modeagentur Timm, Petit Bateau, Pepe Jeans, Petrol Industries, Royer Deutschland GmbH, Sanetta Group und die Star Textil S.A. werden die aktuellen Frühjahr/Sommer Trends 2018 präsentieren. Neu mit dabei ist u. a. die Utoft KIDS GROUP A/S und mit der Rückkehr der Sütegro GmbH als Tochterunternehmen der EK/servicegroup ist auch eine der führenden Verbundgruppen wieder unter den Ausstellern.

Besucher der KIDS NOW dürfen sich neben Order und Information auch auf attraktive Netzwerk-Formate und ein spannendes Rahmenprogramm freuen: Ist Instagram eine eierlegende Wollmilchsau? Sollte man lieber ein Kunden-Comeback feiern, anstatt neue zu gewinnen? Was verbirgt sich hinter dem Begriff RETAIL 4.0 und worauf muss der Handel in Zukunft achten? Diese und weitere spannende Themen bietet die Messe in kostenlosen Workshops und gibt Insidertipps aus erster Hand!

„Licht aus und Spot an!“ heißt es wieder am 22. Juli 2017, wenn das Fotoshooting KIDS SELECTED in Kooperation mit unserem Medienpartner Childhood Business in die nächste Runde geht. Für die Aktion fand im Vorfeld erstmals ein Casting für Kinder zwischen 2 und 15 Jahren statt, die Spaß an Mode haben und gerne vor der Kamera stehen. Die ausgewählten Nachwuchsmodels dürfen am zweiten Messetag die aktuellen Trends der kommenden Saison präsentieren und sich professionell shooten lassen. Childhood Business veröffentlicht das entstandene Lookbook als Sonderbeilage im gleichnamigen Magazin.

Aussteller sollten die „K-NIGHT“ am Abend des 21. Juli 2017 nicht verpassen. Bei dem Networking-Event der besonderen Art können sie in entspannter Atmosphäre Erfahrungen austauschen und wertvolle Kontakte knüpfen. Die „KIDS NOW After hour“ am Samstagabend bietet Ausstellern und Besuchern eine gute Gelegenheit, den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen.

Abdruck honorarfrei / Belegexemplar erbeten
4.239 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Impressionen der letzten Messen finden Sie unserer Flickr Galerie.